Universität Fribourg Université de Fribourg Suisse | Universität Freiburg Schweiz Studienangebot

 
 

Politikwissenschaft

Freiburger Profil

Am Departement Sozialwissenschaften der Philosophischen Fakultät kann ein Doktorat in Politikwissenschaft absolviert werden.

Die Politikwissenschaft in Fribourg zeichnet sich durch ihre Spezialisierung auf Osteuropa aus. Diese geographische Ausrichtung geht auf eine lange und schweizweit einmalige Tradition in der Politikwissenschaft an der Universität Fribourg zurück und bietet eine vorzügliche Vernetzung mit Universitäten und Partnern in Osteuropa. Darüber hinaus ist die Politikwissenschaft auch auf vergleichende Politikwissenschaft und Politische Theorie fokussiert.

Die thematische Ausrichtung umfasst Forschungsfelder – und somit mögliche Doktoratsprojekte – in folgenden Bereichen:

  • Politische Systeme osteuropäischer Staaten, Vergleich von politischen Regimes
  • Politische Transformationsprozesse in Osteuropa, Demokratisierung und Autoritarismus in Osteuropa
  • Informalität und politische Netzwerke
  • Politische Soziologie
  • Politische Theorie

Doktorandinnen und Doktoranden der Politikwissenschaft haben die Möglichkeit, an den Veranstaltungen des Programme doctoral en science politique (PDSPO) der CUSO teilzunehmen oder sich für die Teilnahme an spezialisierten, thematischen Doktoratsprogrammen zu bewerben.

Professoren, die berechtigt sind, Dissertationen zu betreuen

  • Prof. Nicolas Hayoz

Spezialisierungsbereiche:
Siehe weiter oben.

Leitung von Dissertationen in deutscher, französischer und englischer Sprache.

Studienaufbau

Studienstruktur

Es können keine ECTS-Kreditpunkte erworben werden.

Doktoratsschule

https://politique.cuso.ch

Zulassung

Die Zulassung zum Doktorat setzt einen universitären Bachelor- und Masterabschluss oder einen gleichwertigen Studienabschluss einer von der Universität Freiburg anerkannten Universität voraus.

Es wird empfohlen, vor der Anmeldung eine Professorin oder einen Professor zu kontaktieren, die oder der bereit ist, die Dissertation zu betreuen.

Es besteht kein Anspruch darauf, zum Doktorat zugelassen zu werden.

Die jeweiligen Zulassungsbedingungen der einzelnen Doktorats-Studienprogramme bleiben vorbehalten.