Universität Fribourg Université de Fribourg Suisse | Universität Freiburg Schweiz Studienangebot

Zulassung

Zulassungsbedingungen

Bachelor

Folgende schweizerischen Vorbildungsausweise berechtigen zur Zulassung zum Bachelorstudium an der Universität Freiburg:

  • Schweizerische oder schweizerisch anerkannte kantonale, gymnasiale Maturität;
  • Eidgenössisches Berufsmaturitätszeugnis in Verbindung mit dem Ausweis über die bestandenen Ergänzungsprüfungen;
  • Bachelorabschluss einer schweizerischen universitären Hochschule, einer anerkannten schweizerischen Fachhochschule (FH) oder pädagogischen Hochschule (PH).

Eine Liste aller weiteren anerkannten schweizerischen Vorbildungsausweise befindet sich auf der Webseite der Rektorenkonferenz der Schweizer Universitäten (CRUS).

Ausländische Vorbildungsausweise werden grundsätzlich nur anerkannt, wenn sie im Wesentlichen einer schweizerischen gymnasialen Maturität entsprechen. Sie müssen einen allgemein bildenden Charakter aufweisen. Als allgemein bildend gilt ein ausländischer Vorbildungsausweis, wenn in den letzten drei Schuljahren der Sekundarstufe II durchgehend mindestens sechs allgemein bildende, voneinander unabhängige Fächer gemäss folgender Liste absolviert wurden:

  1. Erstsprache (Muttersprache);
  2. Zweitsprache;
  3. Mathematik;
  4. Naturwissenschaften (Biologie oder Physik oder Chemie);
  5. Geistes- und Sozialwissenschaften (Geographie oder Geschichte oder Wirtschaft/Recht);
  6. frei wählbar (zusätzliche Sprache oder ein Fach aus den Fächergruppen 4 oder 5).

Die allgemeinen sowie die länderspezifischen Mindestanforderungen für ausländische Vorbildungsausweise für die Zulassung zum Bachelorstudium befinden sich auf unserer Webseite. Zusätzlich muss der Nachweis ausreichender Deutsch- oder Französischkenntnisse erbracht werden.

Als Grundlage für die Bewertung von ausländischen Vorbildungsausweisen gelten die Empfehlungen der CRUS vom 7. September 2007 für die Bewertung ausländischer Reifezeugnisse. Die Zulassungsbestimmungen sind jeweils für das angegebene akademische Jahr gültig. Das Rektorat der Universität Freiburg behält sich das Recht vor, sie jederzeit zu ändern.

Anmeldeverfahren und weitere Informationen
Master

Das Masterstudium baut auf die im Bachelorstudium erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten auf.

Ohne zusätzliche Anforderungen zum Master zugelassen werden kann, wer über einen schweizerischen universitären Bachelorabschluss in der gleichen Studienrichtung (d.h. einen Bachelorabschluss mit mindestens 60 ECTS-Kreditpunkten in der Studienrichtung des angestrebten Masters) verfügt. Gleiches gilt für von der Universität Freiburg als gleichwertig anerkannte ausländische universitäre Bachelorabschlüsse.

Mit Bedingungen (vor dem Masterstudium zu erfüllen) oder Auflagen (während dem Masterstudium zu erfüllen) kann zum Master zugelassen werden, wer über einen schweizerischen oder einen von der Universität Freiburg anerkannten ausländischen universitären Bachelorabschluss in einer anderen Studienrichtung verfügt. Gemäss geltenden Abkommen, kann mit Bedingungen oder Auflagen auch zugelassen werden, wer über einen Bachelorabschluss einer schweizerischen Fachhochschule verfügt.

Die jeweiligen Zulassungsbedingungen der einzelnen Studienprogramme bleiben vorbehalten.

Anmeldeverfahren und weitere Informationen
Gaststudierende
Gaststudierende für ergänzende Lehrveranstaltungen

Die Universität Freiburg bietet Studierenden, die an einer anderen schweizerischen universitären Hochschule immatrikuliert sind, die Möglichkeit, eine begrenzte Anzahl Lehrveranstaltungen zu besuchen und in diesen gegebenenfalls schriftliche Arbeiten einzureichen und Prüfungen abzulegen.

Gastnebenfachstudierende

Die Universität Freiburg bietet Studierenden, die an einer anderen schweizerischen universitären Hochschule immatrikuliert sind, die Möglichkeit, ein Nebenfach zu belegen, sofern die Herkunftsuniversität dieses Fach nicht anbietet.